07.07.2016

SID bei Schauerte

Vorzeige-Unternehmen öffnet seine Türen.

 

In Köln fand Ende Juni der Internationale Drehteilekongress statt, ein alle zwei Jahre in einem anderen Mitgliedsland durchgeführtes Branchentreffen mit Fachvorträgen und Betriebsbesichtigungen.

Ein Programmpunkt war eine Unternehmensbesichtigung bei Schauerte Präzisionsdrehtechnik in Lennestadt.

Insgesamt über 120 Branchenvertreter aus D, F, E, IRL, I, USA, CN, S und CH kamen in zwei Gruppen nach Grevenbrück und erhielten nach einer einführenden Präsentation des Unternehmens, seiner Entwicklung sowie den Planungen für die Zukunft eine Führung durch die Fertigung.

Schauerte fertigt mit 170 Mitdenkarbeitern anspruchsvolle Präzisionsdrehteile für Kunden aus der Automobilzulieferindustrie, dem Maschinenbau und der Sanitärindustrie sowie anderen Bereichen. Auf einem äußerst modernen und vielseitigen Maschinenpark werden alle metallischen Werkstoffe verarbeitet.

Eindeutiger Tenor der Fachbesucher war anschließend, dass es sich bei Schauerte um ein Vorzeigeunternehmen der Präzisionsdrehteilindustrie handelt. So wurden in anschließenden Gesprächen die äußerst moderne Ausstattung des Unternehmens – Schauerte investiert jährlich hohe Beträge in innovative Fertigungstechnologien der Zerspanung – sowie die Struktur und Ordnung in den verschiedenen Abteilungen und in allen Abläufen gelobt.

Ein besonderes Augenmerk fanden auch die intensiven Bemühungen um die Ausbildung junger Leute bei Schauerte. Zu diesem Thema und zu vielen anderen gab es einen intensiven Austausch beim eigentlichen Kongress am Folgetag.

Geschäftsführer Stefan Schauerte bedankte sich bei den Besuchern für ihr Interesse, die anregenden Gespräche und den intensiven fachlichen Austausch während des Besuches und im weiteren Verlauf des Kongresses.

Die Firma Schauerte, Familienunternehmen in 4. Generation, wird im kommenden Jahr 125 Jahre alt und plant anlässlich dieses Jubiläums für Anfang September 2017 einen Tag der offenen Tür für interessierte Besucher.

Für 2017 gibt es noch offene Ausbildungsstellen für den Beruf des Zerspanungsmechanikers (m/w), Bewerbungen dazu werden gern entgegengenommen.