05.11.2018

Als erstes Unternehmen in Lennestadt das "Gütesiegel Ausbildung Südwestfalen" erhalten

Eine gute betriebliche Ausbildung von jungen Menschen liegt vielen Unternehmen in unserer Region am Herzen. Dabei sind die Standards einer Ausbildung durch Gesetze und Verordnungen klar geregelt. Einige Unternehmen gehen allerdings qualitativ deutlich darüber hinaus, darunter auch wir.

Für diese Leistung hat unser Familienunternehmen nun das "Gütesiegel Ausbildung Südwestfalen" von der Industrie- und Handelskammer (IHK) erhalten. Damit gehören wir zu einem von nur 3 zertifizierten Unternehmen im Kreis Olpe. In Lennestadt sind wir sogar das einzige. Das Gütesiegel wurde Ende Oktober im Rahmen einer kleinen Feierstunde von IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener überreicht.

Bei der Zertifizierung findet zunächst ein gründliches Audit von externen Ausbildungsexperten im Unternehmen statt. Anschließend entscheidet eine Jury, bestehend aus Vertretern von Arbeitnehmern, Berufsschulen und Arbeitgebern, anhand der Ergebnisse des Audits, ob das Gütesiegel verliehen wird.

Unser Hauptausbildungsberuf ist der des Zerspanungsmechanikers, in dem wir jährlich drei bis vier junge Menschen ausbilden. Darüber hinaus bieten wir die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik sowie Industriekaufmann/-frau an. Somit kommen wir momentan auf 16 junge Leute, die sich in der Ausbildung befinden. Wir sind stolz, dass wir mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurden und freuen uns darauf, dass wir auch in Zukunft noch viele junge Menschen auf diesem hohen Standard ausbilden können.

05.11.2018

Verwandte Bilder

v.l.n.r.: Klaus Fenster (IHK), Christoph Müller (Ausbildungsleiter), Klaus Gräbener (IHK) Bild: ©Carsten Schmale