27.09.2018

Mitdenkarbeiter auch in ihrer Freizeit der Präzision verbunden

Dass bei SCHAUERTE die Präzision ganz groß geschrieben wird, ist wahrlich kein Geheimnis. So werden Präzisionsdrehteile bereits seit Jahrzehnten bis auf den Mikrometer gefertigt.

Neu hingegen ist jedoch, dass sich in diesem Monat gleich 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  gefunden haben, um ihren persönlichen Bezug zur Präzision einmal auf ganz andere Art und Weise zu erkunden.

Im Rahmen des „14. Freudenberger Firmen- und Vereinspokalschießen“, einer inzwischen etablierten Veranstaltung des „Sportschützen Freudenberg e. V.“, trat SCHAUERTE mit insgesamt 9 Mannschaften (á 4 Personen) an.

Gerd Lutzki, 1. Vorsitzender der Sportschützen Freudenberg, freute sich ausgesprochen über die Teilnahme von SCHAUERTE und beteuerte „So etwas hat es noch nie gegeben! Eine Firma, die vorher nie teilgenommen hat, erscheint direkt mit 9 Mannschaften samt Reisebus! Einfach irre!“

Geschossen wurde nach kurzer Begrüßung und Einweisung auf dem Schießstand „Am Silberstern“ stehend und aufgelegt mit Kleinkaliber-Gewehren (.22 lfb, Dioptervisierung). Pro Schütze wurden 15 Schuss, verteilt auf 3 Scheiben abgegeben und ausgewertet. Zuvor gab es natürlich jeweils eine Übungsscheibe mit abermals 5 Schuss, welche jedoch nicht mit in die Wertung einbezogen wurde.

Auch wenn für die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die reine Neugier auf den Präzisionssport und natürlich auch der Spaß an der gemeinsamen Veranstaltung im Vordergrund standen, wurden vereinzelt durchaus respektable Leistungen von bis zu 124 der  maximal möglichen 150 Einzelwertungspunkte erzielt. Zum Vergleich: Der Gesamtsieger in der Einzelwertung Herren erzielte mit nur 11 Ringen mehr insgesamt 135 Wertungspunkte.

Abschließend kann man wohl mit Verlaub sagen, dass die Lust auf Präzision bei SCHAUERTE nochmals gestiegen ist. Aus diesem Grund sind eine erneute Teilnahme beim "15. Freudenberger Firmen- und Vereinspokal" 2019 schon jetzt fest eingeplant und bessere Leistungen angestrebt.

 

 

27.09.2018

Verwandte Bilder

Mit 7 Mannschaften, also 28 Personen waren wir am ersten Tag vertreten.

Am zweiten Tag waren wir immerhin noch mit 8 weiteren Personen vor Ort.

Kleine Wanderung zum Schießstand

Die Preise waren sehr vielversprechend!

Höchste Konzentration bei jedem Schuss!

Auch unsere Azubis waren mit dabei.

Jede Zielscheibe wurde exakt ausgewertet.