02.10.2019

Präzisionsschießen 2.0

Wie bereits in 2018 haben auch in diesem Jahr wieder viele unserer Mitarbeiter am „Freudenberger Firmen- und Vereinspokalschießen“ teilgenommen, welches sein 15. Jubiläum feierte.

Nach der starken Präsenz im letzten Jahr mit 36 Mitarbeitern, sind wir in diesem Jahr sogar mit 44 Mitarbeitern zur Teilnahme am Wettbewerb angetreten. Somit konnten 11 Mannschaften à 4 Personen gebildet werden, und wir von SCHAUERTE Präzisionsdrehtechnik waren wieder die am stärksten vertretene Firma des ganzen Wettbewerbes. Die Begeisterung für Präzision, ob beim Drehen oder beim Schießen, treibt uns nun mal an.


Nach schneller Begrüßung und Einweisung auf dem Schießstand „Am Silberstern“ wurde stehend und aufgelegt mit Kleinkaliber-Gewehren (.22 lfb, Dioptervisierung) geschossen. Pro Schütze wurden 15 Schuss, verteilt auf 3 Scheiben, abgegeben und ausgewertet. Zuvor gab es natürlich jeweils eine Übungsscheibe mit abermals 5 Schuss, welche jedoch nicht mit in die Wertung einbezogen wurde.
Wie auch im letzten Jahr lag unser  internes Spitzenergebnis wieder bei 124 von 150 möglichen Punkten. Der Sieger im gesamten Wettbewerb in der Einzelwertung der Herren hat seinen Durchgang zum Vergleich mit 142 Punkten beendet.


Während des Wettkampfes auf vier bzw. fünf Bahnen haben die anderen Mitarbeiter in gemütlicher Runde im Vereinsheim entweder auf ihren Durchgang gewartet oder schon ihr Ergebnis gefeiert. Insgesamt war es wieder eine gelungene Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr unbedingt wiederholen möchten.